Mittwoch, 9. März 2011

SICK, SICK, SICK

(Queens of the Stone Age)

Prösterchen! Heute will ich mal beweisen, wie abgrundtief doof das Unterschichtenfernsehen agiert. Da werden hanebüchene Stories zusammengetackert, die kaum vorhersehbarer und dämlicher sein könnten. Mitunter werden die abenteuerlichsten Wendungen eingebaut… und zwar mehrfach, nur um am Ende genau da raus zu kommen, wo man eigentlich schon war. Bis dato werden in 20 Minuten Sendezeit aber Handlungsstränge eingebaut, aus denen Peter Jackson eine solide Trilogie schmieden würde. Natürlich ohne auch nur ansatzweise auf die Charakterentwicklung oder logische Zusammenhänge zu achten. Auf die angeborene Vernunft der „Opfer“ wird gleich mal komplett geschi*sen. Um dies mal zu untermalen, tickere ich heute die Quintessenz der gleich beginnenden Folge „Betrugsfälle“ von RTL. Here weg go:

Ausgangssituation/Prolog: Ische ist eine optische Zumutung und heißt Simone! Ische hat Mutter! Mutter will daß Ische nen Macker hat! Ische unzufrieden!

Erster Akt: Ische lernt „Boban“ kennen! Boban hat Visum! Visum läuft aus! Boban muß weg! Ische kennt Boban eine Woche! Ische will Boban behalten! Ische fragt Boban wie er bleiben kann! Boban sagt Ische, daß er nur ne Deutsche heiraten muß! Ische ist spitz! Ische will Boban heiraten! Ische stellt ihrer Mutter Boban vor! Mutter ist skeptisch! Boban macht in „Import / Export“! Mutter ist noch skeptischer!

Zweiter Akt: Boban geht heim! Boban und Ische machen Videochat! Meine Fresse, ist die Mutter jetzt skeptisch! Mutter denkt, Boban bescheißt Ische! Mutter zofft sich mit Ische! „Iris und Amber“ besuchen Ische! Iris und Amber sind Freunde und sehr, seeeeehr schlechte Schauspieler! Oh, Amber ist ein Mann! Iris pumpt Ische im Auftrag von Boban an. Ische gibt ihre Ersparnisse, immerhin 3000 Tacken, freiwillig ab! Werbung!

Zwischenfazit und Vermutung meinerseits: Boban versucht Simone (oder auch „Ische“) wohl zu benutzen um entweder eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten oder er will sie profan finanziell ausnutzen… die Sau. Simone wird sich wohl finanziell ruinieren, letzten Endes aber dennoch glimpflich aus der Sache heraus kommen, da sie den Macker nicht mehr an der Backe hat und selbiger, natürlich, der Juristerei zugeführt wird!

Dritter Akt: „Simone E. hat 3000€ per Barüberweisung in den Kosovo geschickt“! Amber und Iris besuchen Ische! HIOBSBOTSCHAFT: Boban ist verhaftet worden! Boban wollte mit den 3000 Euro bestechen! Ische denkt, sie sei Schuld: „Ich hab dem doch das Geld gegeben!“ Boban braucht 15000€ um frei zu kommen, 5000 hat er schon (btw: verhaftet wegen Bestechungsversuch…)! Ische will 10000 Eier von Omi und Opi schnorren! Für wen wohl?!?

Vierter Akt: Ische macht das! Ische gibt Amber (dem Typ) die Knete! Ische ist pleite! Eine Woche später: Quelle surprise: Boban weg; Freunde weg! Mutter ist wütend! Ische hat keine Quittung! Mutter detoniert fast! Isch hat Angst, daß das Geld nicht reicht um Boban frei zu kaufen! Noch 2 Wochen später: Boban weg, Freunde weg! Ische wird laaangsam skeptisch!

Fünfter Akt: Zufall: Ische trifft „Boban“ auf der Straße als Esad mit anderer Ische! Boban ist verblüfft! Es entwickelt sich: Boban vs. zwei Ischen! Boban ist unkreativ: Benutzt die gleiche Story! Ische schmeißt Kohlkopf auf Boban! Boban flieht vor Kohlkopf! Polizei fasst Boban und „Freunde“! Geld ist weg! Ische hat gelernt: Antwortet nun auf Kontaktanzeigen! Mutter froh, daß Ische so vernünftig ist! Beide sind happy, noch mal glimpflich davon gekommen zu sein!

Fazit: Boban hat Simone (oder auch „Ische“) nicht benutzt um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, sondern profan finanziell ausgenutzt… die Sau! Simone hat sich finanziell ruiniert (ihre Großeltern gleich mit), kommt letzten Ende aber dennoch glimpflich aus der Sache heraus, da sie den Macker nicht mehr an der Backe hat und selbiger, natürlich, der Juristerei zugeführt wird!

Noch Fragen?!? Das Schlimme sit, daß es Leute gibt, die sich mit den Gestalten in diesen Machwerken auch noch identifizieren können und Mitleid für "Ische" empfinden! Ich nicht, denn: DUMMHEIT MUß BESTRAFT WERDEN!

PS: Und was sagt denn unser BlaBlaMeter zu dem Schmonz?

Kommentare:

  1. Die kleine Schwester9. März 2011 um 19:24

    Ich glaube, das BlaBlaMeter nimmt als Referenz die besagten Unterschichtensendungen, sonst hättest Du für diesen Eintrag wenigstens einen hellorangen Wert bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag doch, das Ding ist kaputt. Oder notorischer Lügner. Oder man kann aus popeligem Unterschichtenfernsehen immer noch intelligente Texte machen.

    Aber nur mal nebenbei: das echte Leben ist noch viel gruseliger. Dagegen ist die Ischenabzocke pillepalle. Und was lernen wir daraus: die Ischen sind im wahren Leben noch dümmer.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber eine langweilige Folge ausgesucht, das war ja vorher zu sehen.

    AntwortenLöschen