Mittwoch, 23. November 2011

MY WINTER STORM

(Tarja Turunen)

Ich habe bei der Alice gestern ein Stöckchen gefunden, das kann ich mir einfach nicht entgehen lassen, denn es geht um den Winter! Jene tolle, leicht unterkühlt daher kommende High-End-Jahreszeit, welche uns Gott sei Dank wieder bevor steht. Allerdings mußte ich bei Frage 3 ein paar kleine, geschlechtsspezifische Änderungen einbauen… ich hoffe das ist 1. verständlich und 2. OK so. Wer’s will, das Stöckchen, der greife zu!

I. Magst du den Winter?

Au ja! Winter ist TOLL! Ich mag den Winter und ohne Winter wäre das Jahr ziemlich… doof! Frühling ist zwar auch toll und im Sommer kann man in Shorts und Bandshirt durch die Gegend flanieren oder grandiose Open Airs in der großartigen Wuhlheide genießen und der Herbst hat auch seine guten Seiten… aber der Winter ist einfach ne Klasse für sich. Spätestens im Juli kommt mir immer so der konjunktivistische Gedanke: “Hmm, weißt du, was du jetzt wollen würdest? Schnee!! Schnee würde ich jetzt wollen wollen.” Das geschieht meist, wenn man seit mehreren Tagen unter 34 Grad im Schatten und Windstille im Büro vor sich hin leidet (deshalb kam der Gedanke dieses Jahr auch erst im Oktober). Als Gebirgsmensch braucht man jährlich seine Temperaturen um die –10 Grad und die unter mindestens 50cm (MINDESTENS!!!) Schnee liegende Landschaft um sich wohl zu fühlen.

II. Dekorierst du gerne winterlich?

Wie dekoriert man “winterlich”? Und was genau ist “dekorieren”??? Kenne ich nicht! Ich modifiziere höchstens den Phänotyp meiner Wohnung in weihnachtlicher Manier und stelle meine traditionellen Erzgebirgsschnitzerzeugnisse in den eigenen vier Wänden zur Schau. Der grimmige Nußknacker und das olfaktorisch wohltuende Räuchermännel laufen dann in ihrer Relevanz für das atmosphärische Gesamtbild meines Reiches den Fußballmännchen kurzzeitig, aber dennoch deutlich den Rang ab! Außerdem freue ich mich schon auf meinen eigenen Weihnachtsbaum. Zusammenfassend heißt “winterlich” für mich “weihnachtlich” durch die Gnade der mittelhohen Geburt.


III. Zeig uns deine Lieblingswinter...

Ich habe das mal ein wenig modifiziert… aus Gründen:

- Nagellack  Konzert (jährlich)

- Lidschatten Running-Gag

Don’t eat yellow snow:

dont eat yellow snow

- Schals/Tücher/ Mützen

Mütze geht noch. Ich sag nur: Russenmütz’! Smiley mit geöffnetem Mund Was freue ich mich schon, wenn es endlich wieder kalt genug ist für das Ding!

Russenmütz

- Parfum Foto 2010

Schneeeeeee

4. Was trägst du im Winter lieber - Rock oder Hose?

Ich höre Rock und trage Hose… so wird ein Schuh draus!

5. Verwendest du im Winter Wohnungsdüfte oder Duftkerzen?

Wohnungsdüfte? Was’n das? Sowas gibt`s? Also wir haben definitiv ein Wohlstandsproblem hier in unserer tollen, westlichen Luxuswelt! Für mich kommt im Winter nur der gute Crottendorfer Hutzenduft in Kegelform in Frage. Diese Stinkzylinder werden aber ungleich exzessiv unter Zuhilfenahme meiner Rächermänneln abgefackelt, was dem Duft auch eine traditionalistische Topwertung in der optischen B-Note gibt.

6. Hast du tolle Tee-Tipps für uns?

Zur Zeit trinke ich recht viel Tee., wobei ich es mit Jean Luc Picard halte:

Ansonsten kann ich nur empfehlen, ein gutes Löffelchen Honig unter zu rühren.

7. Was machst du an Weihnachten? 

Das Gleiche, wie jedes Jahr. Weihnachten ist das große Familienfest, wo wir uns alle bei meiner Mutter im Heimathaus einfinden und drei Tage nix weiter machen als uns sinnlos die Bäuche voll zu schlagen (Linsen und Weihnachtsbratwürste als Bestandteil des traditionellen “Neunerlei” am Heilig Abend…. *schmacht*), satt auf diversen Sofas rumzulungern, wirklich komische Sachen im TV zu schauen und zwischen Holzmännelsammlung und Weihnachtsbaum zu pendeln. Kurz: Weihnachten ist was Feines! Smiley mit geöffnetem Mund

8. Welches sind Deine Lieblings-Plätzchen?

Jene, welche ich 2009 in unserer gemeinsamen Backsession bei MsPittili kreierte. Darf ich sie euch (erneut) vorstellen?! Habt ja eh keine Wahl, also:

“Der siamesische Zwilling”:

Siamesischer Zwilling

“Das Holzbein und der Dämon”:

Holzbein Bämon

“Das LSD – Nilpferd”:

LSD Nilpferd

“Darth Vader”:

CIMG1032

(ICH BIN DEIN BACKWERK, DUDE!!)

9. Was verbindest du mit dem Winter?

Weihnachten, Schnee, Schnee, Schnee, Schnee, Schnee und… ähm… mein Lieblingsfinnland, nämlich Finnland!

X. Ab wann freust du dich schon auf Weihnachten?

Das geht eigentlich immer schon am 27. Dezember los. Aber so RICHTIG spannend wird das immer am Montag nach dem Totensonntag, wenn man endlich wieder die Räuchermänneln und Nußknacker aufstellen, sich Gedanken über die Menge der zu vertilgenden Weihnachtsbrachwürste machen, schräge Plätzchen backen und diesen Hauch von Schnee in der Luft erahnen kann. Smiley

Kommentare:

  1. So hab ich mir das vorgestellt. Sehr fein :) Nur der Darth Vader scheint mir etwas blass um die Nase ;)

    AntwortenLöschen
  2. Auf dem liegt Schnee... ist ja auch ein Winterstöckchen! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Winter kann ausfallen, also hier. Ich brauche ihn aber unbedingt da drunten im Gebirge, weil ich sonst nämlich nicht Skifahren kann. Ja, Berge runter rauschen, jippii. (Nein, ich habe NIEMALS gesagt, dass ich nie im Leben Abfahrt machen werde. Wenn man erst 40 ist, sieht nämlich alles ganz anders aus. ;D)

    AntwortenLöschen
  4. @nelja liegt denn überhaupt schnee oder macht ihr wanderurlaub?

    AntwortenLöschen
  5. Lustige Mütze. Fehlt nur noch der Wodka. ;)

    Und das Backwerk - Very interesting! Mutantengleich... ;)

    LG

    AntwortenLöschen